Archiv 55. SIXDAYS Bremen

55. SIXDAYS Bremen

Radsport Pur

Am 10. Januar fällt der Startschuss für die 55. SIXDAYS BREMEN. Sechs Tage lang erwartet die Zuschauer in der ÖVB-Arena mit Iljo Keisse, Theo Reinhardt und Kenny De Ketele die Elite des Bahnradsports.

Rund einen Monat vor Beginn des Traditionsevents laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Wir wollen den Donnerstag aufwerten und den Zuschauern mit Live-Auftritten der Startschützen einen Mehrwert bieten“, sagt Geschäftsführer Hans Peter Schneider. Neue Konzepte sollen auch an den anderen Tagen zusätzliche Besucher in die Hallen locken.

Iljo Keisse, Theo Reinhardt, Kenny De Ketele, Christian Grasmann und Wim Stroetinga.
Sie alle haben das Bremer Sechstagerennen bereits gewonnen und gehören zu den Topfavoriten. Im Sprinterwettbewerb kommt es zum Duell zwischen den deutschen Spitzenfahrern Maximilian Levy und Robert Förstemann. Ihren Titel verteidigen will die dreifache Weltmeisterin Kirsten Wild, die als Favoritin im Frauenwettbewerb startet. „Wir haben ein wahnsinnig starkes Fahrerfeld, vielleicht sogar das stärkste der vergangenen Jahre“, resümiert der Sportliche Leiter Erik Weispfennig.

Beim Kidsday am 12. Januar steht traditionell der Nachwuchs im Fokus. Hier stehen Mitmachaktionen der Tanzschule Renz, Breakdance, Kinderschminken, Maskottchen Speedy und natürlich hochkarätiger Radsport auf dem Programm.

Der Tag der Schulen am 14. Januar richtet sich hingegen an Schülerinnen und Schüler im Jugendalter. Gemeinsam mit Vertretern von Werder Bremen und den Eisbären Bremerhaven sowie einem Radsportprofi diskutieren sie zum Thema ‘Fit durch gesunde Ernährung – Wie ernähre ich mich richtig, um im Training und in der Schule gute Leistung zu bringen?’. Das Format kommt an. „Im vergangenen Jahr nahmen rund 1.500 Schülerinnen und Schüler das Angebot wahr und auch für 2019 zeichnet sich bereits eine große Nachfrage ab“, sagt Mario Roggow, Leiter der SIXDAYS.
RS

55. SIXDAYS BREMEN, vom 10. Januar bis zum 15. Januar in der ÖVB-Arena, Halle 2, Halle 3, Halle 4, Halle 4.1

BREMER Oktober 2019
BREMER Oktober 2019