Alma

Gemütliches Bistro in Vegesack

Das Alma im Kito bewirtet seit November seine Gäste mit viel Herz und hochwertigen Zutaten.

Das Lokal ist auf den ersten Blick etwas unscheinbar in einem Hof neben dem Overbeck Museum gelegen. Originell, und doch gemütlich wirkt das Ambiente. Auf der Karte findet man eine Auswahl an diversen Gerichten wie Flammkuchen, Spaghetti oder Tapas sowie Biolimonaden, Säfte, Kaffees und alkoholische Getränke. Außerdem gibt es stets frischen Kuchen. Fleisch findet man keines, dafür ein großes Angebot für Fischliebhaber. Wer es eilig hat, kann ganz entspannt vorbestellen.

Die Gerichte sind großzügig und schmackhaft. Der Gast kann sich auf ein abwechslungsreiches Geschmackserlebnis freuen. Auffallend sind die guten Zutaten, die man ohne Mühe rausschmeckt. Das Restaurant verarbeitet in erster Linie regionale und Bio-Produkte. Auch Veganer und Freunde der veganen Küche kommen hier nicht zu kurz. Dafür ist das Preis-Leistungs-Verhältnis optimal. Hinzukommt, dass der Service sympathisch und aufmerksam ist. Das Konzept aus herzlichem Service, außergewöhnlicher Einrichtung und qualitativen Produkten scheint sich auszuzahlen.

Insgesamt ist das kleine Restaurant eine nette Umgebung, um eine kleinere Mahlzeit zu sich zu nehmen. Das ‚Alma‘ öffnet dienstags-donnerstags ab 11 Uhr und freitags-sonntags ab 10 Uhr. Wer gerne frühstückt, für den öffnet das Restaurant, nach Absprache, schon um 9 Uhr.
LL

Alte Hafenstraße 30, 28757 Bremen, weitere Informationen: http://alma-bremen.de/