Archiv Bloodlights

Bloodlights

Pulling No Punches

Cpt. Poon und seine Mannschaft haben die Segel gesetzt und schippern von Norwegen hinunter in unsere Gestade. Das Oberdeck ist frisch geschrubbt und das Unterdeck mit neuer reicher Sound-Beute namens ‚Pulling No Punches‘ prall gefüllt.

Der ehemalige 1. Offizier der vor rund 12 Jahren versenkten Gluecifer Captain Poon steht felsenfest am Gesangsruder und gibt die Kommandos an Gitarren-Steuermann Howie B sowie die schlagkräftige Rhythmus-Besatzung Chris Banjo an den dicken Saiten und Woody Lee an den Fellen.
Die Bloodlights haben ihren Kurs gesetzt und sind heiß auf Abenteuer, von den noch die Kindeskinder ehrfürchtig berichten werden. ‘No Sound Loud Enough’ heißt denn auch das lautmalerische Motto, mit dem die Bloodlights derzeit die nordischen Gewässer in Wallung bringt und furchtlos in die Katakomben stürmt, wenngleich mit dem fast launigen ‘When You’re Not Here’ neuerdings auch der ein oder andere wehmütige Ton erklingt. Doch mit rifflastigen Enterhaken wie ‚Lights Out‘ oder ‚Static Pulse‘ bekommen die Freibeuter aus Oslo wieder die Kurve und nehmen volle Fahrt auf.
THORSTEN HENGST

Am 14. Juni um 20 Uhr, Lila Eule.

BREMER Oktober 2019
BREMER Oktober 2019