Kino Der unverhoffte Charme des Geldes

Der unverhoffte Charme des Geldes

Regisseur Denys Arcand bietet auch in seinem neuen Meisterwerk ein geschickt verpacktes Stück Gesellschaftskritik gepaart mit einer großen Portion Humor.

Lieferant Pierre-Paul gelangt durch Zufall an den Ort eines Verbrechens und in den Besitz zweier Säcke voller Geld. Die Geldsäcke versteckt er in seinem Wagen und lässt das Verhör der Polizei über sich ergehen. In seinem Kopf stellt er sich zeitgleich jedoch nur eine Frage: Wie kann er das Geld schnellstmöglich reinwaschen? Unterstützung bekommt der Doktor der Philosophie von einem frisch aus dem Gefängnis entlassenen Finanzgenie, einem Offshore-Banker und einer Prostituierten namens Camillie. Gemeinsam wollen sie das System überlisten, doch dabei werden sie von der Mafia, die ihr Geld zurückhaben will, als auch vom Finanzamt beobachtet.

MR

 

BREMER Oktober 2019
BREMER Oktober 2019