Archiv Die Fantastischen Vier

Die Fantastischen Vier

DeutschlanDs Ältester Rap-Act

1987 als ‘The Terminal Team‘ gegründet, sind Die Fantastischen Vier mit sieben Platin-Auszeichnungen und ausverkauften Hallen eine der ganz großen der Pop-Geschichte.

Ihr Debüt feierten sie 1991 mit dem ersten durchgehend deutsch­sprachigen Rap-Album. Für eine bis dahin noch unentspannt dogmatische deutsche HipHop-Szene war es eine Provokation. Die Fantastischen Vier etablierten sich in der Folge als immens wandlungsfähige Band, für die Subversion, Selbstironie und große Gesten nie Widersprüche waren. Mit der Gründung des Labels Four Music und der Booking-Agentur Four Artists untermauerten die Vier früh ihre HipHop-Verbundenheit mit sicherem Geschäftssinn.

Auf ‘Rekord’, ihrem mittlerweile neunten Album, gehen Die Fantastischen Vier mit den letzten 25 Jahren und ihrem ungebrochenen Popstar-Status ganz entspannt um.

Es ist Ausdruck einer tief empfundenen künstlerischen Unbeschwertheit und macht ganz selbstverständlich ein Referenzsystem hörbar, das von klassischer HipHop-Sozialisation über Pop-Selbstbewusstsein bis zu moderner Clubkultur reicht. Und solange man die Musik nicht auf die leichte Schulter nimmt, muss man sich auch selbst nicht zu ernst nehmen.
RS

Am 23. Januar in der ÖVB-Arena
BREMER Oktober 2019
BREMER Oktober 2019