Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

November 2019

Deniz Yücel

6. November 2019 @ 19:00
Modernes, Neustadtswall 28
Bremen,28199Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€13

„Agentterrorist“. Die Inhaftierung des Korrespondenten der Welt führte in Deutschland zu einer enormen Solidaritätsbewegung und sorgte für eine schwere diplomatische Krise. Yücel erzählt von seinem Jahr im Gefängnis, von Einzelhaft und Schikanen. Und davon, wie er durch den Rückhalt seiner Frau, seiner Zeitung und der „Free Deniz“-Kampagne noch unter widrigsten Umständen um Freiheit und Selbstbestimmung kämpfen konnte – und dabei die Bundesregierung, seine Familie, Freunde und Kollegen und sogar seine Geiselnehmer an den Rand der Verzweiflung trieb. Deniz Yücel schreibt…

Erfahren Sie mehr »

Dirk von Lowtzow

12. November 2019 @ 20:00
Kulturzentrum Schlachthof, Findorffstr. 51
Bremen,28125Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€18

Im Februar 2019 wird Dirk von Lowtzows erste Buchveröffentlichung beim Verlag "Kiepenheuer & Witsch" erscheinen. Das Buch mit Titel "Aus dem Dachsbau" ist eine poetische, schräge und humorvolle Enzyklopädie, in der Dirk sein Leben, die Kunst, die ihn beschäftigt und die Welt, die ihn umgibt, durchmisst. Von "Abba" bis "Mohammed", von "Dachs" bis "Operettenbär", von "Hysterie“ bis "Riten“, von "Ekstase" bis "Idiotentest". Dirk erzählt von Kindheit und Jugend, von Aufruhr und Angst, vom Tod des engsten Kindheitsfreundes, vom sehnsüchtigen Umherschweifen…

Erfahren Sie mehr »

Franz Müntefering: Unterwegs

28. November 2019 @ 19:00 - 22:00
Stadthalle Wilhemshaven, Grenzstraße 24
Wilhelmshaven,Niedersachsen26382Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€17,40

Der ehemalige Vizekanzler, Bundesminister und SPD-Bundesvorsitzende Franz Müntefering, kommt auf Einladung der Kulturtafel Wilhelmshaven am Donnerstag, den 28. November 2019 um 20:00 Uhr zu einer Lesung mit seinem aktuellen Buch „Unterwegs: Älterwerden in dieser Zeit“ in die Stadthalle Wilhelmshaven. Älterwerden heißt leben. Das ist eine spannende Sache. Und für die meisten von uns geht sie länger als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit. So ergibt sich Gelegenheit, unterwegs zu sein, sich einzumischen, Mitverantwortung und Selbstverantwortung zu übernehmen und zusagen,…

Erfahren Sie mehr »

Out Loud: Juna Grossmann

28. November 2019 @ 19:30
Kulturzentrum Lagerhaus, Schildstraße 12-19
Bremen,28203Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€12

Juna Grossmann arbeitet in einer Berliner NS-Gedenkstätte und beobachtet dort seit Jahren, wie offene judenfeindliche Angriffe zunehmen, lauter und bedrohlicher werden. In „Schonzeit vorbei. Über das Leben mit dem täglichen Antisemitismus“ (Droemer Knaur, 2018) schildert die jüdische Deutsche das Leben unter einem permanenten antisemitischen Beschuss und berichtet vom Wachsen einer Angst, die sie vor einigen Jahren noch nicht kannte. Out Loud ist eine Veranstaltung des Bremer Literaturkontors, wird durch die VGH-Stiftung und die Waldemar-Koch-Stiftung gefördert und präsentiert von Bremen Zwei.…

Erfahren Sie mehr »

Die Heinz Strunk Show

29. November 2019 @ 20:00
Kulturzentrum Schlachthof, Findorffstr. 51
Bremen,28125Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€23,40

Das Buch: Drei Jahre lang hat er öffentlich Tagebuch geschrieben, in der „Titanic“, es fing an als eine Art Parodie auf Diarien bedeutungsvoller Schriftsteller ("Nachmittags eine Gabe von Thee"), entwickelte jedoch bald ein ganz eigenes Leben in einem weiten Feld zwischen unernster Figurenrede, Kurzessayistik, Aphorismus, Quatsch, Trübsinn und auch nicht wenig Tiefsinn. In "Nach Notat zu Bett" bringt hier weltenweit Entferntes zusammen: "Alltagsbeobachtungen", Lektüren anderer Autoren, Privatfernsehabende bei viel Alkohol, Aphorismen, Selbstbeobachtung beim Altern, alberne "Karrieretipps", manchmal auch Poesie. Damit…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2019

11 Freunde Live

15. Dezember 2019 @ 18:00
Stadthalle Osterholz-Scharmbeck, Jacob-Frerichs-Straße 1
Osterholz-Scharmbeck,Niedersachsen27711Deutschland
+ Google Karte anzeigen

„Das beste Fußballmagazin Deutschlands“ lobt der Tagesspiegel und der Spiegel findet „Die schönste Fußballprosa der Republik“. Beide meinen 11FREUNDE, das Magazin für Fußballkultur aus Berlin. Seit dem Jahr 2000 bereichert es die hiesige Fußballszene mit großen Reportagen und Interviews jenseits von drögen Tabellen und Statistiken. Vor allem aber besticht das Magazin durch seinen unschlagbaren Humor. Und mit diesem gehen die beiden Sportjournalisten Jens Kirschneck und Philipp Köster seit vielen Jahren auf Lesereise. Am Sonntag, den 15. Dezember 2019, ab 19…

Erfahren Sie mehr »

Michel in der Suppenschüssel

17. Dezember 2019 @ 9:30 - 18. Dezember 2019 @ 17:00
Stadthalle Verden, Weserstraße 26
Verden,Niedersachsen27283Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Das Bremer Tourneetheater mit Michel in der Suppenschüssel nach Astrid Lindgren. Michel aus Lönneberga ist 5 Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er schläft, sieht er fast aus wie ein Engel. Aber wenn er wach ist, hat er mehr Unsinn im Kopf, als das Jahr Tage hat! Weil er noch den letzten Rest Suppe ausschlecken wollte, steckt Michels Kopf nun in der Suppenschüssel fest. Und weil sein Vater furchtbar wütend werden kann, flitzt er blitzschnell in den…

Erfahren Sie mehr »

Gerd Spiekermann

22. Dezember 2019 @ 14:00 - 17:00
Stadthalle Osterholz-Scharmbeck, Jacob-Frerichs-Straße 1
Osterholz-Scharmbeck,Niedersachsen27711Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Mit Sicherheit bleibt auch unmittelbar vor Weihnachten, am Sonntag, den 22. Dezember 2019 kein Auge trocken, wenn Gerd Spiekermann von seinem Weihnachts-Stress vertellt. In die alle Jahre wieder quälenden Versuche für die große Familie das richtige Geschenk zu finden, mischen sich bei ihm immer auch Erinnerungen an die eigene Kindheit auf dem Lande. Unvergessen bleibt der ewige Kampf um den bunten Teller, der obligatorische Kirchgang und die unendlich lange Wartezeit auf die Bescherung. Denn eerst geev dat ja Bockwust mit…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2020

Nach den Rechten sehen: Identitätspolitik

14. Januar 2020 @ 19:30
Theater am Goetheplatz, Goetheplatz 1-3
Bremen,28203
+ Google Karte anzeigen
Kostenlos

Demokratische Antworten auf einen rechten Diskurs mit Lothar Probst Die Reihe „Nach den Rechten sehen“, eine Kooperation zwischen Theater Bremen und der Heinrich Böll-Stiftung Bremen, geht auch im Jahr 2020 weiter, den Auftakt macht Lothar Probst, bis 2016 Professor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bremen und Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts für Interkulturelle und Internationale Studien. Angesichts der Verschiebung des öffentlichen Diskurses zugunsten einer rechten Identitätspolitik, wie sie in fast allen Ländern Europas zu beobachten ist, die die massive Einschränkung von Zuwanderung fordert und die…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2020

wenn Overbeck wiederkommt

6. Februar 2020 @ 19:30
Kulturzentrum Lagerhaus, Schildstraße 12-19
Bremen,28203Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€15

TV-Darsteller Roland Jankowsky mit neuen schräg-kriminellen Shortstories. Seit 20 Jahren spielt er in der beliebten ZDF-Krimireihe Wilsberg den etwas speziellen Kommissar Overbeck, dessen Weg hauptsächlich von Fettnäpfchen gepflastert ist. Dennoch wählten die Zuschauer Jankowsky im vergangenen Jahr zum „Coolsten TV-Kommissar Deutschlands 2018“. In seinen Shortstories pflastern weniger die Fettnäpfchen, sondern vermehrt Leichen seinen Weg. Alle Kurzgeschichten sind gekennzeichnet durch überraschende Wendungen, Wortwitz, groteske Situationen und enden unerwartet. Jankowsky ist ein exzellenter Vorleser.

Erfahren Sie mehr »

Lesung mit Gregor Gysi – Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie.

8. Februar 2020 @ 20:00
Die Glocke, Domsheide 4/5
Bremen,28195Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Gregor Gysi erzählt und rezitiert aus »Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie.«, stellt sich den Fragen von Moderator Hans-Dieter Schütt live vor Publikum. Seine Autobiographie ist ein Geschichts- und Geschichtenbuch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise widerspiegelt und erlebbar macht. Gysi erzählt von seiner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, sein Verhältnis zu Dissidenten und die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber…

Erfahren Sie mehr »

Harald Lesch & Quadro Nuevo – Sonne, Mond und Sterne

9. Februar 2020 @ 19:00
Die Glocke, Domsheide 4/5
Bremen,28195Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Ein Abend über Sternenstaub, den guten Mond, den kleinen blauen Planeten, der sein Wasser genau im richtigen Moment bekam und einen Stern, der seine Wärme seit Milliarden Jahren über uns verströmt. Phantastische Wissenschaftserzählungen des genialen Kult-Astrophysikers und Naturphilosophen Professor Harald Lesch – kongenial eingebettet in die Musik von Quadro Nuevo. Das Weltmusik-Ensemble spielt Stücke und Songs zwischen Orient und Okzident, galaktische Tangos, sehr erdige Grooves und sehnsüchtige Mond- und Sternenmelodien wie 'Luna Rossa' oder den persischen 'Tanz der Sterne'. Eine…

Erfahren Sie mehr »

Frank Goosen

27. Februar 2020 @ 20:00
Kulturzentrum Lagerhaus, Schildstraße 12-19
Bremen,28203Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€17

Acht Tage die Woche – Die Beatles und ich. Kurz nach Frank Goosens Geburt hörten die Beatles auf, Konzerte zu geben. Der Zusammenhang zwischen diesen beiden Ereignissen ist unter Historikern umstritten. Goosen aber findet: Das kann kein Zufall sein. Mit dreizehn Jahren verfiel er den Fab Four und kam nie wieder von ihnen los. Nur hat er bisher wenig darüber geschrieben. Das hat er nun geändert. In der Reihe „Musikbibliothek“ seines Verlages Kiepenheuer & Witsch lässt er sich endlich auf…

Erfahren Sie mehr »

Out Loud

28. Februar 2020 @ 19:30
Kulturzentrum Lagerhaus, Schildstraße 12-19
Bremen,28203Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€10

Wo stehen wir 30 Jahre nach dem Fall der Mauer? Wie wurden die Ostdeutschen zu denen, die sie heute sind? In „Wie alles anders bleibt. Geschichten aus Ostdeutschland“ schreibt Jana Hensel über Politik und Liebe, über Angela Merkel, Robert Enke und Sigmund Jähn, über eigene Erfahrungen und fremde Blicke, über zentrale Fragen der ostdeutschen Gesellschaft. Dabei gelingt ihr ein Psychogramm einer Gesellschaft, deren einzige Konstante der Wandel ist und für die der Bruch zu einer grundlegenden Erfahrung wurde. Out Loud…

Erfahren Sie mehr »

März 2020

Ärzte „igeln“ immer mehr – gesetzlich versichert, privat bezahlen?

3. März 2020 @ 15:00 - 17:00
GesundheitsLaden Bremen e.V., Braunschweiger Str. 53 b
Bremen,Bremen28205Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Kostenlos

Ob in der gynäkologischen Praxis, bei der Augenärztin oder beim Orthopäden, immer häufiger sollen medizinische Leistungen privat bezahlt werden. Wie soll frau sich entscheiden? Die von Arzt/Ärztin meist eindringlich empfohlene Zusatzbehandlung (z.B. Ultraschalluntersuchungen, ergänzende Krebsfrüherkennungsuntersuchungen) ablehnen oder annehmen und dann selbst in die eigene Tasche greifen? Frauen erhalten Tipps zum Umgang mit „individuellen Gesundheitsleistungen“, kurz IGeL genannt. Es gibt Antworten auf die Fragen: Was ist notwendig? Was ist sinnvoll? Worauf muss geachtet werden?

Erfahren Sie mehr »

Schlagfertig reagieren

3. März 2020 @ 19:30 - 21:00
Autohof Stöppelkamp GmbH, Debstedter Straße 67
OT Langen,Geestland278607Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die passende Antwort auf einen Spruch fällt uns leider häufig erst ein, wenn die Situation längst vorbei ist. Sie lernen an diesem Abend, wie Sie auf „Killerphrasen“ und verbale Angriffe gekonnt antworten. Wie Sie aus defensiven Gesprächssituationen wieder in die taktische Offensive kommen. Weg von den Rechtfertigungen, hin zum kristallklaren Richtigstellen. Referent: Ralf Köncke. Anmeldung nicht erforderlich.

Erfahren Sie mehr »

Krieg und Freitag – Veranstaltung verschoben!

19. März 2020 @ 20:30 - 22:30
Kulturzentrum Lagerhaus, Schildstraße 12-19
Bremen,28203Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€10

Verlegt auf den 17. Juni! Krieg und Freitag ist der Shootingstar in der Deutschen Cartoonszene. Was vor etwas über einem Jahr auf Facebook und Twitter begann, ist mittlerweile hunderttausendfach angeklickt und 2019 sogar mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet worden. Mit seinem ersten Buch „Schweres Geknitter“ bringt Krieg und Freitag seine Strichmännchen erstmals dorthin zurück, wo sie entstanden sind: auf Papier. In ein Buch, gefüllt mit philosophischen, intelligenten und humorvollen Cartoons und Foto-Collagen über den Humor in den profanen Dingen…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Die Zwölf Geschworenen

9. Oktober 2020 @ 20:00
Metropol Theater, Richtweg 7
Bremen,28195Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Wegen der großartigen Zuschauerreaktionen wird die szenische Lesung ‘Die Zwölf Geschworenen’ vom theaterwerk Bremen noch einmal im Metropol Theater gezeigt. Mit dem Bremer Metropol Theater hat das Theaterwerk Bremen in Zeiten der Pandemie einen Ort für Proben und Aufführungen gefunden. Die erste Produktion war das Stück ‘Die Zwölf Geschworenen’ am 10. Juli von Reginald Rose, die nun erneut aufgeführt wird. Das Ensemble setzt sich aus Schauspielerinnen und Schauspielern der verschiedenen Theater in Bremen und der freien Kulturszene zusammen und ist…

Erfahren Sie mehr »

November 2020

Axel Hacke liest

18. November 2020 @ 20:00 - 22:00
Theater am Leibnizplatz, Schulstraße 26
Bremen,28199Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€19

Axel Hacke liest – aber was liest er denn? Das lässt sich vorher nicht so genau sagen, denn Hackes Prinzip ist, alle seine Texte mit auf die Bühne zu bringen und erst im Laufe des Abends zu entscheiden, welche er vorträgt: Klar ist, dass er aus seinem neuesten und sehr aktuellen Buch liest: „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“. Aber dann? Vielleicht ein Stück aus „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“, in…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2020

Max Goldt

23. Dezember 2020 @ 20:00 - 22:00
Theater am Leibnizplatz, Schulstraße 26
Bremen,28199Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€17

Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts“, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Katz zehn Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire, 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis und 2016 der Göttinger Elch. Zuletzt erschienen: Räusper, Comic-Skripts in Dramensatz (2015)…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren