Extrabreit

Trendsetter ihrer Zeit

Bereits in den 80ern waren Extrabreit eine legendäre deutsche Band und 1982 mit zwei Goldenen Schallplatten die erfolgreichste. Auf ihrer Jubiläumstour kommen sie nach Bremen.

Sie verspotteten die Polizei, zündeten die Schule an und besangen düster den Tod des Präsidenten. Sie ließen auf Partys den Flieger abheben, beschworen die Wonnen der Kleptomanie und die Abgründe des Kokains.
Ende der 70er entdeckten fünf Jungs aus Hagen Gitarrenhymnen mit rotzigen Texten und eroberten damit die Charts. Dafür wurden sie von renitenten Teenagern heiß geliebt und von der Punk-Avantgarde als Ab­zocker angefeindet.
Extrabreit kann als die Erfinder des deutschen Pop-Punks be­zeichnen. Ohne sie wären Bands wie die Toten Hosen und die Ärzte nicht denkbar. Ihre Originalität und Vielschichtigkeit findet auch heute noch jüngere Fans. Die ‘Breiten’ sind längst ein nationales Kulturgut geworden. Auf ihrer Jubiläumstour zum Vierzigsten kann man sich davon überzeugen, dass die Stammältesten des Deutschrocks nach wie vor eine Intensität und Ausdruckskraft entwickeln, die ihresgleichen sucht.
RS

Am 29. Dezember im Lagerhaus

März 2019
März 2019

WETTER

Bremen
Leichter Regenschauer
5.2 ° C
7.2 °
3.3 °
93 %
7.2kmh
75 %
Mo
7 °
Di
8 °
Mi
10 °
Do
11 °
Fr
14 °

WERBUNG