Veranstaltung Konzerte Gloryhammer/Civil War

Gloryhammer/Civil War

Metal-Märchen

Im letzten Jahr haben sie noch den Support-Hammer mit den schwedischen Power-Metal-Kollegen von Hammerfall gekreuzt, jetzt bringen Gloryhammer selbst den Amboss zum Glühen.

Das schweizerisch-schottische Quintett wird angeführt von dem Alestorm-Sänger Christopher Bowes, der bei seinem Zweitprojekt vom Mikrophon explizit an die Tasten gewechselt ist. Dafür hat der Schotte stattdessen Thomas Winkler engagiert, zuvor war dieser bei den Schweizer Schwermetallern von Emerald. So schlüpft er bei Gloryhammer nun in die für ihn erdachte Fantasy-Figur Angus McFife. Das vor knapp 5 Jahren veröffentlichte Debüt ‚Tales From A Kingdom Of Fife‘ ist ein hymnisches Metal-Märchenbuch voller Fantasy-Geschichten rund um das erdachte Königreich Fife. Epische Chöre müssen sich dabei gegen das Donnern der Doublebass erwehren, während sich Keyboard und Gitarren in pfeilschnellen Soli-Attacken duellieren. Der Nachfolger ‚Space 1992: Rise of the Chaos Wizards‘ katapultierte 2015 die furiosen Fabel-Geschichten fast dem Highlander gleich um rund ein Jahrtausend in die Neuzeit. Ganz ohne Schweden-Happen geht es aber auch dieses Mal nicht in Form des Sabaton-Ablegers Civil War als Support. | TH

Am 23. Januar um 20 Uhr im Tivoli

 

BREMER Oktober 2019
BREMER Oktober 2019