Bruno ist das letzte Kind eines vergessenen Bergdorfes und bleibt seinem Berg auf über die Jahre treu, während Stadtjunge Pietro kommt und geht. Ihre Begegnung macht die zwei mit Liebe und Verlust bekannt. Die zwei erinnern sich an ihre Herkunft und lernen, was es heißt, wahre Freunde zu haben.

Drama, ITA, BEL, FRA 2022, R.: Charlotte Vandermeersch, Felix Van Groeningen, D.: Luca Marinelli, Alessandro Borghi, Filippo Timi, Filml.: 147 Min.

Gondel Filmtheater, Schwachhauser Heerstraße 207, 28211 Bremen

Do. 26.01 Fr.   27.01 Sa. 28.01 So. 29.01 Mo. 30.01 Di.  31.01 Mi.  01.02
12:00

 

Atlantis Filmtheater, Böttcherstraße 4, – Haus des Glockenspiels -, 28195 Bremen

Do. 26.01 Fr.   27.01 Sa. 28.01 So. 29.01 Mo. 30.01 Di.  31.01 Mi.  01.02
15:00

 

Vorheriger ArtikelHoly Spider
Nächster ArtikelFCK 2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter