Haushälterin Maria ist seit 25 Jahren verheiratet und lebt ein ruhiges Leben. Die schüchterne Frau schreibt Gedichte in ihr geblümtes Notizbuch und lebt ungeschickt vor sich hin. Als sie aber an eine Kunsthochschule versetzt wird, trifft sie auf den launischen Hausmeister Hubert und entdeckt einen Ort, an dem Freiheit, Wagemut und Kreativität herrschen. Dort wird die unauffällige Maria endlich vom Leben überwältigt.

Komödie, Romanze, FRAU 2022, R.: Lauriane Escaffre, Yvo Muller, D. : Karin Viard, Grégory Gadebois, Noée Abita, Filml.: 92 Min.

Gondel Filmtheater, Schwachhauser Heerstraße 207, 28211 Bremen

Do. 26.01 Fr.   27.01 Sa. 28.01 So. 29.01 Mo. 30.01 Di.  31.01 Mi.  01.02
12:00

 

Schauburg Bremen, Vor dem Steintor 114, 28203 Bremen

Do. 26.01 Fr.   27.01 Sa. 28.01 So. 29.01 Mo. 30.01 Di.  31.01 Mi.  01.02
12:00

 

Atlantis Filmtheater, Böttcherstraße 4, – Haus des Glockenspiels -, 28195 Bremen

Do. 26.01 Fr.   27.01 Sa. 28.01 So. 29.01 Mo. 30.01 Di.  31.01 Mi.  01.02
18:00 18:00 18:00 15:15 18:00 18:00

 

OMU:

Atlantis Filmtheater, Böttcherstraße 4, – Haus des Glockenspiels -, 28195 Bremen

Do. 26.01 Fr.   27.01 Sa. 28.01 So. 29.01 Mo. 30.01 Di.  31.01 Mi.  01.02
15:15

 

 

 

Vorheriger ArtikelLonesome
Nächster ArtikelRache auf Texanisch