Im Chicago des Jahres 1968 kommt es vermehrt zu Demonstrationen der Hippie-Kultur rund um den Parteitag der Demokraten. Die Demos richten sich zentral gegen den Vietnamkrieg. Als die Polizei aber schließlich eine Ausgangssperre verhängt und mit aller Kraft durchsetzt, kommt es fünf Tage und Nächte lang zu gewalttätigen Krawallen. Hunderte Menschen werden in dem Gefecht zwischen der mit Tränengas und Schlagstöcken vorgehenden Polizei und den Demonstranten verletzt – auch Journalisten beklagen, von Polizisten niedergeknüppelt worden zu sein. Ihre Kameras und Filme: zerstört und beschlagnahmt. Doch auch wenn der Stab von US-Präsident Lyndon B. Johnson die Verantwortung für die Ausschreitungen bei der Polizei sieht, werden sieben vermeintliche Rädelsführer der Unruhen vor Gericht gestellt.

Drama, Historienfilm, Thriller, USA 2020, R.: Aaron Sorkin, D.: Eddie Redmayne, Yaha Abdul-Mateen II, Kelvin Harrison Jr., Filml.: 129 Min.