Archiv Neueröffnung vom Römer im 1/4

Neueröffnung vom Römer im 1/4

Langersehnte Rückkehr

Nach knapp einem Jahr öffnet das Römer im Viertel wieder seine Türen. Am 16. und 17. Februar haben die neuen Betreiber des Römer aus der Bar ‚Im Lu‘ und dem ‚Honigdachs‘ ein großes Opening-Wochenende veranstaltet. Nach etwa einem Jahr Sendepause hat der traditionsreiche Kneipen-Club im Bremer Viertel nun wieder geöffnet.

Als am Freitag, 16. Februar, um 23 Uhr der Startschuss fiel, hatte sich bereits eine lange Schlange durch das Bermudadreieck im Viertel gebildet. Viele Neugierige schienen es kaum abwarten zu können und drängten sich hinter den vorsorglich aufgestellten Absperrgittern. Eine zähe Dreiviertelstunde und sechs Euro später zeigt sich drinnen, was die neuen Betreiber in ihrer Facebook-Ankündigung bereits ankündigten: Mit neuer Bar, neuer Garderobe, neuen Sitze und Raucherraum geht es jetzt endlich weiter. Was früher in einer „halbfertig“ Atmosphäre daher kam, ist nun reichlich durchgestylt. Unverkennbar sind innenarchitektonische Parallelen zum Burgerladen Honigdachs, der neben der Kneipe Im Lu zur Familie gehört. Musikalisch versorgten unter anderem Kid Simius und DJ Castro die Feierwütigen.

Weitere Informationen unter www.roemer-bremen.de

BREMER Oktober 2019
BREMER Oktober 2019