Kino Petting Statt Pershing

Petting Statt Pershing

Film über die 68er und ihre Ideale von Aufbruch und Freiheit, die irgendwann auch endlich in der Provinz angekommen sind.

Im Westdeutschland des Jahres 1983 lebt die schlaue Ursula Meyer mit ihren verklemmten Eltern Inge und Helmut auf dem Land. Ihr Leben wird zunehmend von der 68er-Bewegung beeinflusst. Mit Siegrid Grimm steht eines Tages ein neuer Lehrer vor der Klassenzimmertür, der sich offen für Selbstbefriedigung und gewaltfreie Proteste einsetzt. Schon bald fliegen ihm die Frauenherzen der Stadt zu – auch Ursulas. Als diese jedoch erfährt, dass die Worte des Lehrers nur heiße Luft sind, schwört sie auf Rache.

MR

 

BREMER Oktober 2019
BREMER Oktober 2019