Jakob Fabian lebt Anfang der dreißiger Jahre in Berlin. Tagsüber arbeitet er als Werbetexter in einer Zigarettenfabrik, nachts zieht er mit seinem besten Freund Labude durch Kneipen, Bordelle und Künstlerateliers. Im Gegensatz zu seinem wohlhabenden Freund bleibt Fabian dort ein distanzierter Beobachter. Auch mit den herrschenden Zeiten der Unsicherheit, denen sich Labude mit politischem Aktivismus entgegenzusetzen versucht, kann Fabian nicht viel anfangen und kommentiert die Geschehnisse ironisch. Als er die geheimnisvolle Cornelia kennenlernt, wendet sich sein Leben.

Drama, Tragikomödie, DEU 2021, R.: Dominik Graf, D.: Tom Schilling, Albrecht Schuch, Saskia Rosendahl

Gondel Filmtheater, Schwachhauser Heerstraße 207, 28211 Bremen

Do. 12.08Fr.   13.08Sa. 14.08So. 15.08Mo. 16.08Di.  17.08Mi.  18.08
19:4519:4519:4519:4519:4519:4511:45 19:45

 

Vorheriger ArtikelDie perfekte Ehefrau
Nächster ArtikelKaiserschmarrndrama