Als Kind hatte Sophia Thiel mit Übergewicht zu kämpfen. Mit 16 wog sie 80 Kilo. 2012 war das Jahr, in dem sich alles änderte: Sie startete mit einem intensiven Training und stellte ihre Ernährung um. Ein Freund nahm sie mit ins Fitnessstudio. Das Krafttraining machte ihr so sehr Spaß, dass sie 30 Kilo abnahm. Nach ihrem Abitur entschloss sie sich, an einem Bodybuilding-Wettkampf teilzunehmen. Dabei lernte sie ihren heutigen Coach Ercan Demir kennen. Die 21-jährige Bodybuilderin trat in der Bikiniklasse an und errang 2014 den dritten Platz bei den Internationalen Süddeutschen Meisterschaften. Bei Facebook hat sie über eine Million Fans. Mit der Bodybuilderin führte BREMER-Autorin Fanny Quest ein exklusives Interview.

BREMER: Sophia, deine Verwandlung ist bemerkenswert! Wieviel Sport treibst du?
Sophia Thiel: Da bin bzw. muss ich flexibel sein. In einer recht stressigen Woche mit vielen Terminen trainiere ich circa drei- bis viermal. Wenn ich mehr Zeit zur Verfügung habe, können es auch schon fünf- bis sechsmal die Woche werden. Hauptsache ich trainiere jeden Muskel einmal pro Woche.

Welche Sportart gefällt dir am meisten?
Natürlich der Kraftsport – ich finde es einfach klasse, wie man den Körper nach eigenen Vorlieben individuell formen kann. Daneben finde ich auch Tennis und Schwimmen sehr gut… irgendwie hat aber jede Sportart seinen Reiz.

Wieso hast du dich zu Sport und einer gesünderen Ernährung entschieden?
Ich habe mich sehr unwohl gefühlt und wollte dagegen etwas tun. Ich wusste, dass meine damalige Ernährung besser gestaltet sein könnte und in Kombination mit wenig Bewegung fühlte ich mich wie ein Stein. Mein Wunsch war es, mich fit und aktiv zu fühlen und vor allem selbstbewusst in meiner Haut!

Hat sich sonst noch was an dir geändert, nicht nur äußerlich?
Auf jeden Fall! Nicht nur meine Physiologie, sondern auch meine Psyche formte sich. Ich wurde nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich stärker und selbstbewusster. Durch den Sport hatte ich mir eine gewisse Disziplin aufgebaut, die ich wiederum auch auf viele andere Lebensbereiche übertragen konnte.

Eines deiner Lieblingsrezepte im neuem Buch?
Da ich eine ganz Süße bin, haha, finde ich natürlich die Proteinmuffins, meinen Frühstückskuchen und Shakes toll. Aber auch die Thunfisch-Frikadellen sind so easy und schnell gemacht, dass sie definitiv zu meinen Favoriten gehören.

Was unterscheidet deine Diät von anderen Diäten?
Viele Diäten verteufeln von Anfang an bestimmte Lebensmittel oder Makronährstoffe wie Low Carb, Fette etc. Meine Er­nährungs-Philosophie entspricht ganz dem Clean-Eating, das heißt eine natürliche und unverarbeitete Ernährung ohne Hungern! Selbst frisch kochen – proteinreich plus gute Kohlenhydrate sowie gesunde Fette und vielleicht auch gleich mal Mahlzeiten vorbereiten, das ist der Schlüssel!

Ist diese auch alltagstauglich?
Definitiv! Man braucht keine ausgefallenen Lebensmittel oder einen immensen Zeitaufwand für das Kochen. In meinem Kochbuch beispielsweise findet man tolle Rezepte, die in Windeseile fertig sind und zudem super schmecken! Auch unterwegs ist das ‘Clean Eating’ umzusetzen, man muss nur wissen wie!

Wie sieht ein typischer Tagesablauf bei dir aus?
Ich stehe jeden Morgen um 7 Uhr auf und starte meinen Tag mit einer Runde laufen oder Spazieren. Danach frühstücke ich und beginne gleich mit meinen Social-Media-Arbeiten, das heißt Videos ausarbeiten, drehen, schneiden, Fotos planen und Shootings organisieren, Posts für Instagram und Facebook planen etc.. Dann gehe ich gegen Abend mit meinem Freund ins Training und bereite danach meine Mahlzeiten für den nächsten Tag vor. Abends oder am Wochendende unternehme ich auch gerne was mit Freunden oder besuche meine Familie.

Was macht dich unheimlich glücklich?
Wenn ich sehe, dass es nicht nur meinen Liebsten, sondern auch der Community gut geht. Wenn meine Videos und Fotos motivieren, inspirieren, helfen und somit einen positiven Einfluss auf andere haben, vielleicht etwas bewusster zu leben und neue Dinge anzupacken.

Hast du einen Wunsch?
Ich wünsche mir, dass ich mit meiner Arbeit mehr Menschen erreichen kann, ihr Leben zu ändern bzw. zu verbessern. Ich fühlte mich damals schrecklich unwohl in meiner Haut und diese Sache mit dem Abnehmen, Diäten etc. ist meiner Meinung nach noch nicht ganz ausgereift. Online gibt es einen unüberblickbaren Dschungel aus Diätversprechen und Abnehmplänen, die meist jedoch wenig bringen oder wenn nicht sogar mehr kaputt machen als verbessern. Auch den Mädchen, die zu wenig essen und hungern, nur um schlank zu sein, möchte ich helfen und ihnen zeigen, dass es auch ohne Zwang und Leid funktioniert.

Wie siehst du die Zukunft?
Ich sehe da einen Trend in Richtung fitter und athletischer Körper, was ich absolut spitze finde! Das Size Zero Schönheitsideal denke ich, ist auch vor allem für die jüngere Generation kein gutes Vorbild. Nichts geht über regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung!

Sophia Thiel
Einfach schlank und fit
Mit 120 Rezepten zur Traumfigur

Sophia Thiel hat 30 Kilo abgenommen und sich vom pummeligen Teenager zur erfolgreichen Fitnessikone gemausert.
Ihr Wissen und ihre Erfahrung machen sie zu einer praxiserprobten Expertin für ausgewogene und gesunde Ernährung und effektives Training. Mit ihrem zwölfwöchigen
Onlineprogramm haben schon zehntausende Teilnehmer ihr Leben verändert und erfolgreich abgenommen.
In diesem Buch sind 120 einfach zuzubereitende Rezepte versammelt – vom Frühstück über die Hauptmahlzeiten bis zu Snacks und After-Workout-Shakes. Viele Rezepte sind vegetarisch, vegan, laktosefrei, glutenfrei oder kohlenhydratarm. Einfache und leckere Rezepte! FQ
Riva 19,99€