Die schwerkranke Milla verliebt sich in den Drogendealer Moses und verwirklicht so für ihre Eltern Henry und Anna ihren schlimmsten Albtraum. Doch als ihre Tochter zum ersten Mal in der Liebe eine neue Lebenslust entwickelt, werden die Dinge chaotisch und die traditionellen Sitten werden von Milla gekonnt ignoriert. Sie zeigt bald allen Menschen in ihrer Umlaufbahn – ihren Eltern, Moses, dem sensiblen Musiklehrer, einem angehenden Kindergeiger und einer entwaffnend ehrlichen Nachbarin – wie man so lebt, wenn man nichts mehr zu verlieren hat.

Drama, Komödie, AUS 2020, R.: Shannon Murphy (IV), D.: Eliza Scanlen, Toby Wallace, Essie Davis, Filml.: 118 Min.

Schauburg Bremen, Vor dem Steintor 114, 28203 Bremen

Do. 22.10Fr.   23.10Sa. 24.10So. 25.10Mo. 26.10Di.  27.10Mi.  28.10
15:15

 

Gondel Filmtheater, Schwachhauser Heerstraße 207, 28211 Bremen

Do. 22.10Fr.   23.10Sa. 24.10So. 25.10Mo. 26.10Di.  27.10Mi.  28.10
12:00

 

OF:

Schauburg Bremen, Vor dem Steintor 114, 28203 Bremen

Do. 22.10Fr.   23.10Sa. 24.10So. 25.10Mo. 26.10Di.  27.10Mi.  28.10
15:15

 

 

 

Vorheriger ArtikelVergiftete Wahrheit
Nächster ArtikelZombie Child