Als Kind liebte er den vertrauten Blick aus dem Fenster hinaus auf die Weinberge über die verschiedenen Jahreszeiten hinweg. Aber als Jugendlicher wurde ihm das Leben im Winzerdorf und dem väterlichen Betrieb zu eng. Der älteste Sohn ließ Burgund hinter sich und reiste in die Welt hinaus. Mittlerweile bewirtschaftet Jean im fernen Australien ein Weingut. Der Tod des Vaters holt ihn zurück in die französische Provinz.

Drama, Komödie, FRA 2017, R.: Cédric Klapisch, D.: Pio Marmai, Ana Girardot, Francois Civil, Filml.: 114 Min.

QUELLEBREMER
Vorheriger ArtikelEin Sack voll Murmeln
Nächster ArtikelDas ist unser Land