Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Medienwelten. 75 Jahre Radio Bremen

8. Oktober 2020 - 31. Mai 2021

Vor 75 Jahren ging Radio Bremen das erste Mal auf Sendung. Anlässlich des Jubiläums zeigt das Focke-Museum bis 31. Mai 2021 die Sonderausstellung ‘Medienwelten. 75 Jahre Radio Bremen’.

Im Jubiläumsjahr schaut das Focke-Museum auf Geschichte und Gegenwart des Senders, fragt nach der Rolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und der Bedeutung der Medien für uns. Die partizipative, inklusive und interaktive Ausstellung umfasst 800 Quadratmeter und ist in drei Bereiche gegliedert.
„Mit der Ausstellung möchten wir die Besucherinnen und Besucher zur Reflexion ihres eigenen Medienhandelns anregen und die Aufgabe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks verdeutlichen. Beides tun wir am Beispiel von Radio Bremen“, so Dr. Doreen Franz aus dem Kuratorenteam.
Die Schnittstelle als erster Bereich stimmt die Gäste auf die Ausstellung ein. Vier Fragen im Raum regen zur Reflexion an. An interaktiven Stationen kann jeder eine eigene Medienspur legen, die persönliche Haltung zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk ergründen und zeigen, was bei ihnen läuft.

Das Studio ist in vier thematische Zonen unterteilt. Hier gibt es Hintergründe zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Einblicke in Medien und unsere Beziehung zu ihnen und Ausblicke von Expertinnen in die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Die Mediathek wiederum nimmt die Gäste in einer aufwendigen Präsentation aus Ton, Film, Licht und originalen Objekten mit auf einen Streifzug durch die 75-jährige Programmgeschichte Radio Bremens. Hier finden sich prominente Gesichter wie Loriot, Hape Kerkeling oder Maren Kroyman genauso wie der Bremer Tatort und der Beat-Club.

FR/RS

Details

Beginn:
Oktober 8
Ende:
31. Mai 2021
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Focke-Museum
Schwachhauser Heerstr. 240
Bremen, Bremen 28213 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
https://www.focke-museum.de/