Initiativen, Einrichtungen und Frauenorganisationen richten in den kommenden Wochen ihren Blick auf die Frauen*: Einen Überblick über die verschiedenen Veranstaltungen rund um den Weltfrauentag am 8. März gibt jetzt der von der Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) herausgegebene Veranstaltungskalender im Netz, der seit heute (Donnerstag, 6. Februar) freigeschaltet ist. Auf der Internetseite www.weltfrauentag-bremen.de finden Interessierte, was in Bremen und in Bremerhaven läuft.

1911 wurde der Internationale Frauentag erstmals in verschiedenen Ländern ausgerufen – auch in Deutschland. Bis heute ist eine gleichberechtigte Teilhabe nicht in allen gesellschaftlichen Bereichen erreicht. Fraueneinrichtungen, Initiativen und Institutionen machen darauf am 8. März aufmerksam und widmen sich unterschiedlichsten Themen aus Frauensicht. Ein besonderer Fokus liegt in Bremen in diesem Jahr auf dem Klima.

So wird der Bremer Frauenausschuss e.V. (bfa), der Dachverband der 38 Frauenverbände im Land Bremen, mit seiner Wahl der Bremer Frau des Jahres den Blick auf eine Frau lenken, die sich im besonderen Maß für den Klimaschutz engagiert. Sie wird im Rahmen einer Matineeveranstaltung in der Oberen Rathaushalle am 8. März vorgestellt. Zahlreiche andere Akteur*innen laden in den kommenden Wochen zu Lesungen, Filmvorführungen, Diskussionen, Workshops und Vorträgen zu vielen weiteren Themen ein, am 8. März selbst wird auch demonstriert. Veranstaltende konnten im Vorfeld ihre Aktionen in den Kalender eintragen.

In Bremerhaven finden unter dem eigenen Motto „Frauen in bewegten Zeiten“ fast 20 Veranstaltungen statt. Equal Pay, Wissenschaft, Digitalisierung sind einige der Themen, zu denen in unterschiedlichsten Veranstaltungen eingeladen wird. Daneben gibt es Kultur- und Gesundheitsangebote.