Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Klarheit der Unschärfe

6. September 2020 - 2. Oktober 2020

Leuchtend, bunt und verschwommen: Die Ausstellung von Jasmine Shah erzeugt eine neuartige Form in der Wahrnehmung von bewegten Bildern.

Sie hat in Bielefeld Fotografie studiert und macht seitdem sowohl international als auch in Norddeutschland auf sich aufmerksam.
Ihre neuesten Arbeiten setzen sich mit digitaler Kunst konträr zu der zunehmenden Geschwindigkeit in dem Genre auseinander.
Sie nimmt Filmseqeuenzen aus Spielfilmen und Dokumentationen und fügt sie in einem Bild zusammen. Das Ergebnis ist abstrakt und verwaschen, aber es lassen sich Umrisse der eigentlichen Szene erkennen.
Die Zeit wurde angehalten, obwohl sie nicht eingefroren wurde. Sie fließt weiter, aber ohne Bewegung.
Die eigentliche Idee eines Fotos, einer Momentaufnahme, wird gebrochen durch das Verschmelzen mit der Videodarstellung. Inhalt und Zeitrahmen sind weder ganz das eine noch das andere.
Die Kunsthistorikerin Julia M. Thieke beschreibt die Werke so: „Spielerisch weisen uns die Bilder eine teilnehmende Rolle zu. Das Gefühl, das entsteht, lässt sich als ein Konglomerat aus Neugier, Unsicherheit und Angst beschreiben.“
Vor dem Hintergrund ihrer analogen Fotografie strahlen die Bilder vor Energie und Farbe.

Alexander Fritsch

6. September bis 2. Oktober im kunstmix, , weitere Infos: www.kunstmixbremen.de

Details

Beginn:
6. September 2020
Ende:
2. Oktober 2020
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

kunstmix
Kolping­straße 18
Bremen, Bremen 28195 Deutschland
Google Karte anzeigen