Die Bremer Lemon Lounge hat den ‘Mixology Bar Award’ in der Kategorie ‘Konzepte in Flaschen’ und damit einen der Oscars der Bar-Szene gewonnen und darüber hinaus auch noch mit zwei Pop-up-Stores neue Verkaufsstellen für seine Cocktails eröffnet.

Die Mixology Bar Awards sind die wichtigste Auszeichnung der deutschsprachigen Bar-Szene. Im Jahr 2007 erstmals verliehen, werden mit den Awards herausragende Leistungen in verschiedenen Kategorien rund um die Bar in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet und gewürdigt. Vergeben werden die Auszeichnungen immer für das kommende Jahr, damit die aktuellen Preisträger ihren Erfolg ein Jahr lang zelebrieren können. Eine unabhängige Jury erfahrener und herausragender Persönlichkeiten der deutschsprachigen Barszene sowie umtriebige Leute aus der Bar- und Spirituosenindustrie begutachten und bewerten Leistungen der vergangenen zwölf Monate.
Die Lemon Lounge erhält den Preis in der Kategorie ‘Konzepte in Flaschen’ für den ‘Lemon Lounge Buddel Cocktail’. Dabei handelt es sich um ein Sortiment von derzeit acht Drinks, die in Originalqualität abgefüllt werden. „Die Drinks sind für den privaten Bereich gedacht. Sie werden einfach auf Eiswürfel gegossen und bieten dann die gleiche Qualität wie in der Bar“, erklärt Lemon Lounge-Chef Mario Ippen und ergänzt: „So braucht man zu Hause weder ein spezielles Equipment noch unzählige Zutaten und hat jederzeit einen guten Drink parat.“ Gestartet hat Ippen das Konzept Ende März für den Außer-Haus-Verkauf und seither konsequent weiterentwickelt.

Mit dem Mixology Bar Award für das ‘Konzept in Flaschen’ wird eine Bar prämiert, die das Format der ‘Bottled Cocktails’ nicht einfach als einen Lieferservice begreift, sondern es als eine Möglichkeit betrachtet, ihr eigenes, singuläres Konzept für Gäste und Connaisseurs auch außerhalb der Bar-Räume zugänglich zu machen.
Als wäre das noch nicht genug, geht Mario Ippen außerdem mit gleich zwei Pop-up Stores an den Markt: Je eine Verkaufsstelle im Steintor (Vor dem Steintor 94-96) und in der Innenstadt (Markthalle Acht) hat der umtriebige Barmann kürzlich eröffnet.
Vor dem Steintor, im ehemaligen Schuhgeschäft Thomas Brand, bietet Mario Ippen in Kooperation mit Lüder Kastens, Inhaber der Union Brauerei Bremen, unter dem Motto ‘Beer Meets Cocktails’ seine Lemon Lounge Buddel Cocktails an, für deren Konzept er den Mixology Bar Award gewonnen hat. Der Großteil der insgesamt acht Sorten, darunter etwa ‘Pusser’s Painkiller’, ‘Singapore Sling’ und ‘French 75’, wird in der Union-Brauerei in Walle hergestellt. Ippen persönlich ‘handcrafted’ die Produkte aus hochwertigen Zutaten wie frisch gepressten Säften, Original-Spirituosen und Bio-Agaven-Sirup.
Die Union Brauerei steuert zum Sortiment des Pop-up Stores liebevoll gestaltete Präsentkörbe mit ihren beliebten Bieren sowie kreative Geschenkartikel wie Bier-Adventskalender und Weihnachtsbaumschmuck bei.
Geöffnet hat der Pop-up Store Vor dem Steintor 94-96 bis zum 21. November donnerstags und freitags von 16 Uhr bis 20 Uhr sowie sonnabends von 12 Uhr bis 18 Uhr.
In der Markthalle Acht am Domshof belegt Mario Ippen bis Silvester einen Marktstand. Jeden Sonnabend bietet er hier von 11 bis 19 Uhr seine Buddel Cocktails in verschiedenen Verpackungsgrößen (z. B. Vierer- oder Sixpacks) zum Mitnehmen an.
Ippen freut sich über das große Interesse an den Produkten, das ihn zu den neuen Verkaufsstellen motiviert hat: „Es ist toll, wie gut die Buddel Cocktails ankommen. Für größeren Bedarf bieten wir inzwischen sogar einen Lieferservice an.“

RS

Erhältlich sind die Buddel Cocktails im Pop-up Store ‘Beer meets Cocktails’, Vor dem Steintor 94-96, Do & Fr von 16 bis 20 Uhr und Sa von 12 bis 18 Uhr und in der Markthalle Acht, Domshof 6-8, Sa von 11 bis 19 Uhr,
weitere Infos unter www.lemonlounge.de