Nach einer rund zweimonatigen Schließung, um die Verlangsamung der Coronavirusausbreitung zu unterstützen, begrüßt das Wissenschaftscenter wieder seine Gäste.

Dank eines angepassten Sicherheits- und Hygienekonzepts können nach der Wiedereröffnung fast alle Exponate der Dauerausstellung in den Themenbereichen Technik, Mensch und Natur erforscht und ausprobiert werden.
Um die Einhaltung der Sicherheitsabstände zu gewährleisten, hat das Universum das Be­suchserlebnis auf einen linearen Rundgang mit vorgeschriebener Wegeführung umgestellt. Lediglich einige wenige Mitmachstationen, bei denen besonders viel berührt oder ertastet werden müsste, stehen noch eine Weile nicht zur Verfügung.
Zusätzlich zur Dauerausstellung erwartet die Besucherinnen und Besucher noch bis zum 26. August die Sonderausstellung ‘Der mobile Mensch – Deine Wege. Deine Entscheidungen. Deine Zukunft’. Die Gäste lernen dabei auf spielerische Weise ihre ganz persönlichen Mobilitätsbedürfnisse kennen, erfahren, welche Art von Mobilität zu ihnen passt und an welchen innovativen Ideen gearbeitet wird.
Im Zuge der Wiedereröffnung hat das Universum außerdem die Zusatzausstellung ‘Real not Fake – wie Wissenschaft funktioniert’ bis zum 31. Oktober verlängert. 14 Exponate geben den Besucherinnen und Besuchern Einblicke, wie sie die Qualität wissenschaftlicher Aussagen und Veröffentlichungen besser einschätzen können.
Der Besuch ist zurzeit nur mit Termintickets möglich. Diese sind vorab im Online-Shop zu erwerben. Aus Sicherheitsgründen sind zudem alle Gäste dazu verpflichtet, während ihres Ausstellungsbesuchs eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen.
RS

Weitere Informationen unter: universum-bremen.de