Ein Hygienekonzept ermöglicht es dem Metropol Theater in Kooperation mit weiteren Kulturschaffenden ein umfangreiches Sommerprogramm auf die Beine zu stellen.

Einige Veranstaltungen, die sonst in anderen Spielstätten nicht hätten gezeigt werden können, finden nun auf der Bühne des Metropol Theaters statt.
„Durch die Corona-Abstandsregeln sind die Bestuhlungsmöglichkeiten im FRITZ Theater auf maximal 65 Plätze geschrumpft – der Wechsel ins Metropol Theater Bremen bietet uns nun die Möglichkeit, die für März angesetzte Premiere unserer Musik-Komödie CAMPING, auf die sich schon so viele unserer Gäste gefreut haben, und die BLUES BROTHERS & BANDit Show doch noch stattfinden zu lassen“, erklärt Christopher Kotoucek, Geschäftsführer der FRITZ Bremen GmbH.
Auch die am 9. Juli geplante Show von Komikerin Nicole Jäger wird vom FRITZ Theater in das Metropol verlegt und kann dadurch stattfinden.
Das Theaterschiff Bremen kann sein geplantes Sommerprogramm wegen der Corona-Krise ebenfalls nicht wie geplant zeigen. Stattdessen wird die Hommage an den Kultklassiker ‘Hitparade’ auf der Bühne des Metropol Theaters aufgeführt.
Auch einige Einzelveranstaltungen wie Konzerte vom Bremer Kaffeehaus Orchester oder Denis Fischer weichen ins Metropol Theater aus.
RS