Am 10. Oktober eröffnete der von uns!-Store in Schwachhausen. Gemeinschaftlich betreiben Eltern dort bis Ende Februar 2021 ein Ladengeschäft mit Second Hand-Ware für Kinder.

Kinderbekleidung, Spielwaren und Baby-/Kinderausstattung aller Art werden von den Besitzern daheim etikettiert, aufgelis­tet und dann im von uns!-Store zum Verkauf abgegeben. Die Materialien dafür stellt von uns! zur Verfügung.
Um die entstehenden Kosten decken zu können, wird bei Abgabe der Ware eine Vergütung von 15 Euro pro Monat wie eine Art Standmiete auf dem Flohmarkt berechnet. Im Gegenzug wird beim Verkauf der Ware 70 Prozent des Verkaufspreises ausgezahlt. „Viele Eltern fragen sich im Moment: ‘Wohin mit den guten Kindersachen?’ Flohmärkte sind stark eingeschränkt und die Second Hand- Läden voll. Deswegen suchten wir nach einer Möglichkeit, den nachhaltigen Kauf und Verkauf von Kindersachen weiterhin aufrecht zu erhalten“, sagt Projektleiterin Susanne Lütjen. „Die Überlegung dabei ist, den sonst auf wenigen Flohmarkt-Großevents stattfindenden Handel zwischen Eltern auf fünf Monate umzulegen. Dafür machen wir uns das Konzept des Pop-Up Stores zu Nutze.“

RS