Nachdem das erste Kapitel ‘Veranstaltungen im Auto’ abgeschlossen ist, wird im August die Konzertreihe ‘Unter freiem Himmel’ im Stader Lichtspielgarten veranstaltet.

Nach der ersten Spielzeit mit Auto-Konzerten, beispielsweise von Michael Schulte, wird der Lichtspielgarten nun vom Auto-Kultur-Kino zur Sommerbühne. Künstler, die sonst in München, Berlin, Wien oder auf namhaften Festivals wie Rock am Ring, Hurricane und Tomorrowland auftreten, kommen im August nach Stade.
Am 22. August um 20 Uhr ist Anna Depenbusch im Lichtspielgarten Stade zu Gast. Die Chanson-Künstlerin besticht mit ihrer humorvollen Moderation und den nachdenklichen Texten, während sie selbst das Klavier spielt.
Die Geschwister und Köpfe der Band Eva und Philipp Milner gründeten das Elektro-Pop-Musikprojekt „Hundreds“ 2009 in Hamburg. In diesem Sommer waren eigentlich 18 Konzerte geplant. In Stade sind sie nun am 27. August um 20 Uhr zu sehen.
Ein Heimspiel: Er wurde in der Region, nämlich in Hemmoor geboren und ist auch dort aufgewachsen. Mit der Hamburger Band „Tomte“, schaffte Thees Uhlmann den musikalischen Durchbruch. Solo-Erfolge erzielte er später unter anderem mit seinem Debüt-Album „Thees Uhlmann“. Am 28. August um 19 Uhr spielt er im Lichtspielgarten.
Außerdem dabei sind Fatoni, Gestört aber Geil, Provinz, Kindermusiker Volker Rosin und Christian Löffler.

FR

Programm und Tickets unter www.stade-marketing.de