Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Kunst & Ausstellungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

März 2020

MITTENMANG – Alleinerziehend in Bremen 2020: Vernissage

4. März 2020 @ 18:00 - 20:30
forum Kirche, Hollerallee 75
Bremen,Bremen28209Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Seit Januar 2018 wurde die Ausstellung „MITTENMANG – Alleinerziehend“ in Bremen an 17 Ausstellungsorten in Bremen und Umzu gezeigt. Grundlage für die Ausstellung waren Interviews über die Lebenslagen alleinerziehender Frauen in Bremen und Bremerhaven. Nun wird sie zum letzten Mal im forum Kirche gezeigt und danach aufgelöst. Vernissage mit Susanne Ahlers (Staatsrätin bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa), Esther Schröder und Silke Nachtigahl. Es gibt eine Diskussion über die Bremer Konzepte zum Thema Alleinerziehende.

Erfahren Sie mehr »

Juni 2020

Remix 2020

6. Juni 2020 - 6. Oktober 2020
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207
Bremen,Bremen28195Deutschland
Google Karte anzeigen

Nach fast zehn Jahren wird die Sammlung der Kunsthalle jetzt neu präsentiert. Die Besucher erwartet eine grundlegend andere Konzeption der Dauerausstellung. Intensive Wandfarben, dichte Salonhängung, die ungewöhnliche Inszenierung von Gemälden und Skulpturen, aufwendige, teils raumfüllende Installationen und spektakuläre neue Werke machen den Museumsbesuch zu einem sinnlichen und gleichzeitig intellektuellen Genuss. Entdeckungstouren müssen nicht immer in der Fremde und unter freiem Himmel stattfinden. Auch scheinbar Altbekanntes birgt so manche Überraschung, wenn man es von einem anderen Blickwinkel betrachtet. Die Kunsthalle Bremen…

Erfahren Sie mehr »

Lindbergh: Untold Stories

20. Juni 2020 - 1. November 2020
Museum für Kunst und Gewerbe, Steintorplatz
Hamburg,Hamburg20099Deutschland
Google Karte anzeigen

Er überschreitet den unmittelbaren Kontext von Modefotografie und zeitgenössischer Kultur. Diese Ausstellung ist die erste von Peter Lindbergh selbst kuratierte Werkschau. In seinen Bildern steht das Interesse am Menschen im Vordergrund. Der 1944 geborene und in Duisburg aufgewachsene Fotograf hat zwei Jahre an der Präsentation gearbeitet und diese unmittelbar vor seinem Tod Anfang September 2019 fertiggestellt. Lindberghs Zusammenstellung von 140 Arbeiten aus den frühen 1980er-Jahren bis in die Gegenwart ermöglicht einen eingehenden Blick auf sein umfangreiches Œuvre und lädt zum…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2020

Tomas Paczewski. Territorium

12. Juli 2020 - 6. September 2020
Palais Rastede, Feldbreite 23
Rastede,Niedersachsen26180Deutschland
Google Karte anzeigen

Er nennt seine in den letzten Jahren entstandenen Arbeiten ‘Geschichten ohne Handlung’ und verweist mit ihnen auf die sich ständig verändernden und instabilen Beziehungen. Im Zentrum erkennen wir zu­nächst die menschliche Figur. Sie tritt als Einzelperson, als Paar oder als Gruppe aus dem abstrakten Raum heraus, wird aber nicht identifizierbar. So wie die Gesichtszüge unklar bleiben, so können wir auch das angedeutete Handeln und die Gesprächsthemen nicht entschlüsseln. Die Personen gehen ihres Weges, stehen beieinander, richten ihren Blick in dieselbe…

Erfahren Sie mehr »

Support your local girl gang – for future

12. Juli 2020 - 30. August 2020
GaDeWe, Reuterstraße 9-17
Bremen,Bremen28217Deutschland
Google Karte anzeigen

Diese Reihe mit dem Titel SUPPORT YOUR LOCAL GIRL GANG kuratiert die Bremer Künstlerin Claudia Christoffel schon seit Jahren mit immer wechselnden Mitwirkenden. Dieses Mal ist der Zusatz FOR FUTURE angehängt, was auf die Thematik Klimawandel hinweisen soll. Mit Installationen, Malerei, Performance und Stickbildern widmet sich die Schau diesem aktuell brisanten Thema. Mit Claudia Christoffel, Branca Colic, Veronika Dobers, Swaantje Güntzel, Lydia Karstadt, Isolde Loock, Jan Philip Scheibe, Marina Schulze, Marie S. Ueltzen und Sabine Wewer. Regina Gross

Erfahren Sie mehr »

Dan Perjovschi. Drawing your attention.

17. Juli 2020 - 13. September 2020
Horst Janssen Museum, Am Stadtmuseum 4-8
Oldenburg,Niedersachsen26121Deutschland
Google Karte anzeigen

Dass Kunst immer auch von der aktuellen Situation erzählt, in der sie entsteht, führt uns kaum ein anderer so vor Augen wie der rumänische Künstler Dan Perjovschi, dem vom 17. Juli bis 13. September eine Sonderausstellung im Horst Janssen Museum in Oldenburg gewidmet ist. Auch er selbst wird dort sein und an der Glasfassade des Museums zeichnen. Schon früh wurde das künstlerische Talent des 1961 geborenen Perjovschi erkannt, der bereits im Alter von zehn Jahren auf eine Schule für Begabte…

Erfahren Sie mehr »

August 2020

Ulrik Happy Dannenberg – ‘was geht’

12. August 2020 - 21. August 2020
Galerie 149, Bürgermeister-Smidt-Straße 149
Bremerhaven,Bremen27568Deutschland
Google Karte anzeigen

In Kunstharz gegossene Bonbons, überdimensionierte Lutscher und quietschbunte Bilder, in denen Comicfiguren wie Mickey Mouse, Popeye oder Superman die Hauptrolle spielen – das ist die Welt des in Wanne-Eickel geborenen Wahlbremers, dessen Kunst jetzt in einer Werkschau in Bremerhaven zu sehen ist. BREMER: Wie kommt man auf die Idee, Süßigkeiten in Kunstharz zu gießen? Ulrik Happy Dannenberg: Süßigkeiten stellen sich für mich in ihrer formalen-ästhetischen Erscheinung sehr positiv dar. Ihre Farben und Formen machen Appetit sie zu essen, anzufassen –…

Erfahren Sie mehr »

WATERSCAPES

12. August 2020 - 27. September 2020
Kunsthalle Wilhelmshaven, Adalbertstraße 28
Wilhemshaven,Niedersachsen26382Deutschland
Google Karte anzeigen

Wilhelmshaven, Wasser und Watt - die Sommerausstellung zeigt zu diesem Thema fünf malerische Positionen. Die Künstler der Ausstellung – David Borgmann, Rainer Fetting, Thomas Hartmann, Katrin Roeber und Astrid Schröder – haben alle einen biografischen Bezug zu Wilhelmshaven und wirken heute an verschiedenen Orten und in sehr unterschiedlichen malerischen Stilen – von expressiv über koloristisch bis strukturell/konzeptuell. Gemeinsam ist ihnen das – auch biografisch geprägte – Interesse an Meer und Landschaft. Zu sehen sind Meeresbilder, expressive Fluss­bilder und monochrom-minimalistische Malereien.…

Erfahren Sie mehr »

September 2020

Here. Still.

1. September 2020 - 31. Oktober 2020
Gastfeld, Gastfeldstr. 67
Bremen,28201Deutschland
Google Karte anzeigen

In der ersten deutschen Ausstellung von George Nobechi werden Werke gezeigt, die an 990 Tagen auf einer Weltreise mit nur einem Rucksack und einem Koffer entstanden. Vielleicht hat es jeder schon einmal erlebt: Das Gefühl, von der Außenwelt abgeschnitten und getrennt zu sein, obwohl sie eigentlich sichtbar und zum Greifen nah ist. Nobechi selbst beschreibt es mit dem japanischen Wort „Nukumori“ und erklärt es so: „eine schwache Wärme, die sich auf die Anwesenheit von jemandem beziehen kann, der einen Platz…

Erfahren Sie mehr »

Die Klarheit der Unschärfe

6. September 2020 - 2. Oktober 2020
kunstmix, Kolping­straße 18
Bremen,Bremen28195Deutschland
Google Karte anzeigen

Leuchtend, bunt und verschwommen: Die Ausstellung von Jasmine Shah erzeugt eine neuartige Form in der Wahrnehmung von bewegten Bildern. Sie hat in Bielefeld Fotografie studiert und macht seitdem sowohl international als auch in Norddeutschland auf sich aufmerksam. Ihre neuesten Arbeiten setzen sich mit digitaler Kunst konträr zu der zunehmenden Geschwindigkeit in dem Genre auseinander. Sie nimmt Filmseqeuenzen aus Spielfilmen und Dokumentationen und fügt sie in einem Bild zusammen. Das Ergebnis ist abstrakt und verwaschen, aber es lassen sich Umrisse der…

Erfahren Sie mehr »

Berührend

19. September 2020 @ 11:00 - 21. Januar 2021 @ 18:00
Museen Bötcherstraße, Böttcherstraße 6-10
Bremen,Bremen28195Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Berührung ist ein zentrales Motiv in der Kunst, das unter Aspekten wie Fürsorge, Liebe, Treue, aber auch Verletzung und Schmerz immer wieder thematisiert wird. Aus dieser Erkenntnis heraus und unter dem Eindruck der Abstands- und Distanzregeln zur Eindämmung des Corona-Virus entwickelte sich die Idee zu der Ausstellung, die ab dem 19. September im Paula Modersohn-Becker Museum zu sehen ist. Der Stellenwert der Berührung für unsere heutige Gesellschaft wird durch Zitate, Texte und Videos von Vertretern unterschiedlicher Berufsgruppen verdeutlicht. Zu…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Das kann nur Zeichnung! – Von Beethoven bis Pinterest.

4. Oktober 2020 @ 10:00 - 17. Januar 2021 @ 18:00
Horst Janssen Museum, Am Stadtmuseum 4-8
Oldenburg,Niedersachsen26121Deutschland
Google Karte anzeigen

Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum des Horst-Janssen-Museums wartet das Haus mit einer Ausstellung auf, die die Zeichnung als Kulturtechnik des Menschen, und zwar jedes Menschen feiert. Als gestalterisches Element der Zeichnung ist immer die Linie grundlegend – diesem Phänomen gehen die fünf Kuratorinnen der Ausstellung nach – mit einem äußerst sehenswerten Ergebnis. Aller Digitalisierung zum Trotz gibt es Dinge, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit ihre Daseinsberechtigung nicht verlieren. Vielleicht und gerade wegen der allzu schnelllebigen Zeit, in der wir uns befinden, erleben…

Erfahren Sie mehr »

Medienwelten. 75 Jahre Radio Bremen

8. Oktober 2020 - 31. Mai 2021
Focke-Museum, Schwachhauser Heerstr. 240
Bremen,Bremen28213Deutschland
Google Karte anzeigen

Vor 75 Jahren ging Radio Bremen das erste Mal auf Sendung. Anlässlich des Jubiläums zeigt das Focke-Museum bis 31. Mai 2021 die Sonderausstellung ‘Medienwelten. 75 Jahre Radio Bremen’. Im Jubiläumsjahr schaut das Focke-Museum auf Geschichte und Gegenwart des Senders, fragt nach der Rolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und der Bedeutung der Medien für uns. Die partizipative, inklusive und interaktive Ausstellung umfasst 800 Quadratmeter und ist in drei Bereiche gegliedert. „Mit der Ausstellung möchten wir die Besucherinnen und Besucher zur Reflexion ihres…

Erfahren Sie mehr »

Liebesgrüße aus Syke ♥

8. Oktober 2020 - 22. November 2020
Syker Vorwerk, Am Amtmannsteich 3
Syke,Niedersachsen28857Deutschland
Google Karte anzeigen

Ganz absichtlich gegen den Strich gehen die beiden Künstlerpaare Albrecht/Wilke und Mehmet & Kazim. Mit viel Humor, Liebe und Farbe fahren sie ein außerordentliches Angebot an Kunst auf – auf ihre ganz eigene Art. Sie machen ‘Bad Painting’ - das bezeichnet aber keine technische Inkompetenz oder etwa minderwertiges künstlerisches Urteilsvermögen, sondern eine fokussierte Missachtung der aktuell als ‘gut’ akzeptierten Stile. Die gesättigten Farben beider Paare und die Mischung aus figürlicher und abstrakter Darstellung sind eine erfrischende Hommage an die Malerei.…

Erfahren Sie mehr »

Skulpturen, Kunst und Grün

8. Oktober 2020 - 10. März 2021

Kränholm ist kein typischer Ausstellungsort. In faszinierender Weise werden hier Kunst, Kultur und Kulinarik miteinander verbunden. In den Häusern, die sich in das umliegende Grün so malerisch einfügen, finden sich Werke verschiedenster Künstler eindrucksvoll arrangiert. Dadurch bekommen das Restaurant, das Kunstcafé und der mietbare Veranstaltungsraum einen ganz eigenen Charme. Eine kleine Besonderheit: Kuratorin Inga Harenborg verzichtet auf Beschriftungen. Dadurch sollen die Werke für sich selbst sprechen, unabhängig vom Titel oder dem Künstler. Die Betrachter sollen ihre eigene Interpretation der Werke…

Erfahren Sie mehr »

November 2020

Die Picasso-Connection. – Der Künstler und sein Bremer Galerist

6. November 2020 - 21. März 2021
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207
Bremen,Bremen28195Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Kunsthalle Bremen besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen druckgraphischer Arbeiten von Pablo Picasso. Die neue Ausstellung widmet sich erstmals diesen umfassenden Graphikbeständen, von denen rund 250 präsentiert werden und erzählt die einzigartige Geschichte, wie etliche dieser Werke in der Nachkriegszeit durch den Bremer Galeristen Michael Hertz ins Haus kamen. Als eine der ältesten und größten musealen Sammlungen des Künstlers in Deutschland gilt die Picasso-Sammlung der Kunsthalle Bremen. Über 630 druck­graphische Arbeiten sowie drei Gemälde und zwei Zeichnungen des Künstlers umfasst…

Erfahren Sie mehr »

Der Blick zu den Sternen – 100 Jahre Olbers-Gesellschaft in Bremen

6. November 2020 - 27. Januar 2021
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5
Bremen,Bremen28195Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Faszination des Sternenhimmels hat die Menschen in allen Epochen begeistert. Ein Komet war vor 100 Jahren der Auslöser für die Gründung der Olbers-Gesellschaft e.V. – benannt nach dem Bremer Astronomen und Arzt Heinrich Wilhelm Matthias Olbers. Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums präsentiert die Olbers-Gesellschaft eine Ausstellung, die einen umfassenden Einblick in die wechselvolle Vereinsgeschichte und facettenreiche Arbeit ihrer ausschließlich ehrenamtlich tätigen Mitglieder bietet. Zu sehen sind historische und aktuelle Teleskope und Instrumente der Amateurastronomie. Film- und Fotomaterial sowie Archivalien zeigen…

Erfahren Sie mehr »

Elizabeth Frink – Man is an Animal

6. November 2020 - 7. März 2021
Gerhard-Marcks-Haus, Am Wall 208
Bremen,28195
Google Karte anzeigen

In ihrem Heimatland England genießt das Oeuvre der figürlichen Bildhauerin große Popularität. Das europäische Festland entdeckt sie jetzt völlig neu. Seit dem 20. Jahrhundert steht Elisabeth Frink (1930 - 1993) an der Spitze der figürlichen Bildhauer Englands. Doch auch für das restliche Europa ist diese Künstlerin nicht unbedeutend, zumal sich in ihren Plastiken, die von hoher Qualität sind, viele Bezüge zur europäischen Kunstgeschichte finden lassen. Die Bremer Ausstellung konzentriert sich auf ihre Darstellungen von Männern, die sie mit körperlicher Attraktivität…

Erfahren Sie mehr »

Negotiating the Law – Das Recht verhandeln

6. November 2020 - 10. Januar 2021
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstraße 23
Oldenburg,Niedersachsen26121Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Black-Lives-Matter-Proteste beschäftigen sich mit strukturellem Rassismus und fordern mehr Zivilcourage ein. Mario Pfeifer greift das Thema in seiner Soloausstellung auf. Ausgangspunkt der Ausstellung des deutschen Videokünstlers und Filmemachers ist die multimediale Installation und Performance mit dem Titel ‘Zelle 5 − 800° Celsius: Akt 1-2’. Sie behandelt den äußerst beunruhigenden Fall des Geflüchteten Oury Jalloh, der 2005 in der Arrestzelle 5 des Polizeireviers Dessau-Roßlau verbrannte. Bis heute werden die Geschehnisse sowohl vor Gerichten als auch in den Medien intensiv diskutiert.…

Erfahren Sie mehr »

Ein Streifzug durch die deutsche Fotogeschichte

11. November 2020 - 14. Februar 2021
Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg, Schlossplatz 1
Oldenburg,Niedersachsen26122Deutschland
Google Karte anzeigen

Einen facettenreichen Streifzug durch die Geschichte deutscher Schwarz-Weiß-Fotografie bietet diese Ausstellung im Oldenburger Schloss, dem Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg. Sie öffnet mit 200 Werken aus der Sammlung Schupmann einen neuen Blick auf die Welt, überraschende Perspektiven und tiefe Einblicke in die westdeutsche Gesellschaft. Michael Schupmann ist Mediziner und besitzt eine exquisite Kollektion von Schwarz-Weiß-Fotografien. Unter den etwa 700 Exemplaren befinden sich Werke von Mitgliedern der Gruppe ‘fotoform’, die nach dem Zweiten Weltkrieg durch ungewohnte Sichtweisen und Dunkelkammerexperimente auf…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren